Negatives
durch
Positives
ersetzen

Hypnose und Therapie in Kassel
Hypnotherapie

Sanfte und neben­wirkungs­freie Hypnotherapie

Die Hypnotherapie ist aufgrund internationaler Forschungsergebnisse wissenschaftlich anerkannt und von den Ärzte- und Psychotherapeutenkammern zugelassen. Ich bin zertifizierte Hypnotherapeutin nach Milton Erickson.

Der Mensch handelt nur zu einem kleinen Prozentsatz aus freiem Willen. Der Rest sind antrainierte und anerzogene Programme, die im Unterbewusstsein gespeichert sind und dort ablaufen. In Hypnose wird direkt mit dem Unterbewusstsein kommuniziert. Negative Programme können gelöscht und neue eingegeben werden. Die alte Datenspur wird überschrieben, wie bei einer Festplatte.

Die therapeutische Arbeit findet nicht nur auf kognitiver Eben statt, sondern zusätzlich auch auf emotionaler Ebene. Ziel ist nicht nur das "Verstehen", sondern auch das "Fühlen" (z.B. von Leichtigkeit, Gelassenheit, Sicherheit etc.).

Beispiele für den sinnvollen Einsatz von Hypnose

  • Ängste, auch spezielle Ängste wie z.B. Angst vor dem Zahnarztbesuch, Prüfungsangst, Flugangst
  • Phobien
  • Panikattacken
  • Belastungsstörungen
  • Depressionen
  • Dissoziative, Konversions- und somatoforme Störungen wie z.B. unerklärliche Schmerzerkrankungen und Schwindel
  • Schlafstörungen
  • Stressbewältigung
  • Trauerbewältigung
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte
  • Leistungssteigerung
  • Geburtsvorbereitung
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion

Was ist Hypnose?

Viele Menschen denken, Hypnose sei ein Zustand, in dem man völlig willenlos oder gar dem Hypnotiseur ausgeliefert ist. Besonders die Medien stellen Hypnose in TV-Filmen gerne so dar.

Tatsächlich arbeiten wir in der Hypnose in einem Zustand, in dem wir uns täglich mehrfach befinden. Es ist ein Zustand des eingeschränkten, bzw. fokussierten Bewusstseins, aber niemals der Bewusstlosigkeit. Es ist ein angenehmer Zustand der Entspannung, den jeder anders erlebt. In Hypnose ist man weder wach, noch schläft man, sondern man befindet sich in einem Zwischenstadium der konzentrierten Aufmerksamkeit, der als Trance bezeichnet wird.

Eine Alltagstrance erlebt man z.B., wenn man von einem spannenden Film gefesselt wird und in diesem Moment so gefangen von dem Geschehen ist, dass man um sich herum kaum noch etwas anderes wahrnimmt.

Hypnotherapie von zertifizierter Hypnotherapeutin (nach Milton Erickson)

Kontakt

Gern können wir einen Termin für ein erstes Gespräch vereinbaren. Hier lernen wir uns kennen und definieren persönliche Ziele, Form und Dauer der Therapie.

* Bitte füllen Sie diese Felder aus und tragen Sie das Ergebnis der Sicherheitsfrage gegen SPAM richtig ein.

Privatpraxis
Freie Therapieplätze: 5 
Stand 15. November 2019